Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Stiefelmayer - Neues Konzept zur Steigerung von Präzision und Produktivität

: Stiefelmayer


Mit der 2D-Laserschneidanlage STIEFELMAYER linear präsentiert die. Das Konzept verbindet lineare Antriebstechnik und ein Linear-Meßsystem mit einer Laserstrahlquelle von exzellenter Strahlqualität. Die Vorteile des Systems zeigen sich überall dort, wo hohe Präzision gefordert wird, zum Beispiel bei der Produktion von Sägeblättern, in der Elektrotechnik, Medizintechnik sowie bei Lohnfertigern, die über einen Kundenkreis mit extrem hohen Anforderungen ( bis zu H7 ) verfügen. Die hohe Präzision wird durch lineare Antriebstechnik in Verbindung mit einem linearen Wegmeßsystem erreicht.

2816
High Speed Laserschneidanlage STIEFELMAYER linear

High Speed Laserschneidanlage STIEFELMAYER linear

Es
gibt keine mechanische
Antriebskomponenten
wie Spindeln, Zahnstangen und Getriebe, die
hier
negativ wirken könnten.

Die
hohe Dynamik (20 m/sek²) ist ein weiterer wesentlicher Vorteil des neuen
Maschinenkonzepts.
Durch die hohe Beschleunigung wird die zur Verfügung
stehende
Laserleistung auch bei kleinen und mittleren Konturen in
Schnittgeschwindigkeit
umgesetzt. Gegenüber konventionellen Systemen
erhöht
sich die Schnittgeschwindigkeit bis um das Dreifache.

Das

Der gewählte Bericht enthält Zeichencodierungsfehler. Um die Seite überhaupt anzeigen zu können, wurde der Anzeigevorgang hier abgebrochen.
;

Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
2-D-Laserschneidmaschinen, Schneidgase, Steuerungen

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe239/16832/web/IMG_0801_x.jpgGebündelte Kompetenz in der Schweiß- und Schneidetechnik
Aufgrund der Übernahme von Oerlikon durch Lincoln Electric machen auch deren österreichische Generalvertretungen RW-Technik und Weld-Tec gemeinsame Sache. Ihr jeweiliges Produktportfolio sowie ihre umfangreiche Anwendungs- und Beratungskompetenz ergänzen sie sich dabei ideal. Diese Synergien möchten die beiden Unternehmen nutzen, um am Markt gemeinsam als Komplettanbieter in der Schweiß- und Schneidetechnik aufzutreten. Christian Hafenscherer, Vertriebsleiter und Partner bei RW-Technik, sowie Ing. Christian Schurian, Geschäftsführer von Weld-Tec, verraten uns die Details. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren