Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Neuen Standort präsentiert

: Bystronic


Am 30. August präsentierte Bystronic Austria im Rahmen einer Eröffnungsfeier seinen neuen Standort in Pasching (OÖ). Die zahlreich erschienenen Gäste konnten sich dabei selbst ein Bild von den modernen Büroräumlichkeiten sowie vom neu errichteten und exzellent ausgestatteten Schulungszentrum machen.

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe239/16650/web/IMG_0730.jpg
Im Schulungszentrum des neuen Bystronic-Standorts konnten die Besucher Abkantpressen live in Aktion erleben. (Bild: x-technik)

Im Schulungszentrum des neuen Bystronic-Standorts konnten die Besucher Abkantpressen...

Nach der Begrüßung durch Geschäftsführer Gerald Kastner und Alex Waser, CEO der Bystronic Gruppe, hielt Senior Vice President Hugo Allemann einen Vortrag zur zukünftigen Ausrichtung von Bystronic. Anschließend konnten die Besucher die Abkantpressen im neuen Schulungszentrum live in Aktion erleben. Seinen Ausklang fand der interessante Abend schließlich bei gemütlichem Beisammensein. „Ich möchte mich an der Stelle herzlichst für die Glückwünsche, Gratulationen und Geschenke, für die guten Gespräche und für die zahlreiche Teilnahme bedanken. Mein Dank gilt vor allem unseren Kunden und Partnern, aber auch unserem gesamten Team sowie Alex Waser, Hugo Allemann und Johan Elster (Anm.: Head of Business Unit Markets bei Bystronic)“, so Kastner.

Mit dem neuen Firmenstandort sei man nun für die Zukunft gerüstet. Die großzügigen Buroräumlichkeiten bieten den nötigen Platz zu wachsen. Darüber hinaus können im neuen Schulungszentrum die aktuelle Abkantpressen-Generation präsentiert sowie die Software-Schulungen für Bystronic-Kunden nun sehr komfortabel in Pasching abgehalten werden.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Branche aktuell, Branche aktuell

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe241/17976/web/B1_Transformation_der_europaeischen_Fertigungsindustrie.jpgTransformation der europäischen Fertigungsindustrie
Mit viel Erfahrung und Know-how in der Automatisierungstechnik und seinen starken Forschungs- und Entwicklungskapazitäten ist MicroStep in der Lage, auch solche Anforderungen von Kunden zu erfüllen, die von anderen, etablierten Unternehmen nicht berücksichtigt werden. Bis dato entstehen bei MicroStep die innovativsten Lösungen durch eine enge Zusammenarbeit mit den Kunden. Stets bereit, deren visionäre Konzepte für ihre Produktionsanlagen in die Realität umzusetzen. Eva Stejskalová, Geschäftsführerin und verantwortlich für die Bereiche Finanzen, Innovation und Software verrät uns, warum MicroStep auch in Zukunft zu einem der Technologieführer in der Schneidindustrie gehört.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren