Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Lösungsvarianten für die Rohr- und Blechverarbeitung

: BLM Group


Mit diesem Slogan „Tube & Sheet, the best united“ unterstreicht BLM auf der EuroBLECH die Breite ihres Lösungsangebotes für die Verarbeitung von Rohren und Blechen. Die verschiedenen Systeme der Unternehmensgruppe produzieren Werkstücke von höchster Qualität und decken mit ihren innovativen Techniken individuelle Anforderungen ab.

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe239/16806/web/LS5.jpg
Mit der LS5 präsentiert die BLM Group ein vollständig automatisiertes System mit automatischer Be- und Entladung, Autofokus-Laserschneidekopf und automatischem Düsenwechsel.

Mit der LS5 präsentiert die BLM Group ein vollständig automatisiertes System...

Auf der Messe präsentiert die BLM Group, in Österreich vertreten durch TGN, einige Spitzenmodelle ihres umfassenden Portfolios, das verschiedene Systemfamilien umfasst. Im Rahmen ihres Integrationsansatzes verbindet sie die verschiedenen Techniken für die Verarbeitung von Rohren und Blechen mit eigenentwickelter, spezieller Software zu durchgängigen Prozessen, in denen die Maschinen untereinander wichtige Produktionsdaten austauschen und sich so optimal aufeinander abstimmen.

Rohr- und Blechbearbeitung pur

Mit der LS5 präsentiert BLM in Hannover ein vollständig automatisiertes System mit automatischer Be- und Entladung, Autofokus-Laserschneidekopf und automatischem Düsenwechsel. Bei der LS5 wurde die Modularität noch einmal auf ein höheres Niveau gehoben. So ist sie jetzt wahlweise mit einem längs oder quer angeordneten Palettenwechsler für verschiedene Blechformate und einem automatischen Rohrmodul konfigurierbar, das mit demselben Laserkopf und denselben Bewegungsachsen arbeitet.

Das 5-achsige Laserschneidesystem LT-FREE, das beim Laserschneiden gebogener Rohre, Flach- und Tiefziehbleche, innenhochdruckumgeformter Komponenten sowie geschweißter Montagegruppen maximale Flexibilität bietet, ist ein weiteres Beispiel für die kombinierte Verarbeitung von Rohren und Blechen mit einem einzigen System. Die Idee, beim Laserschneiden von Kleinteilen und gebogenen Rohren zwei Roboter einzusetzen, macht dieses System besonders flexibel und geeignet für Bearbeitungen, die mit anderen Systemen in dieser Form nicht möglich sind. Dank der extremen Bewegungsflexibilität des 5-achsigen Schneidkopfes in Kombination mit dem anthropomorphen
/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe239/16806/web/B41LC5L.jpg
Roboter kann die LT-FREE gebogene Rohre über die gesamte Oberfläche hinweg in einem Arbeitsschritt und ohne Unterbrechung der Produktion bearbeiten.

Stellvertretend für die vielen verschiedenen Systeme der Rohrlaserfamilie Lasertube zeigt die BLM Group auf ihrem Messestand die brandneue LT7. In ihr sind 30 Jahre Praxis-Know-how mit dem Rohrlaserschneiden in Form innovativer Techniken zusammengeflossen. Die Rohre werden schnell und effizient gehandhabt und dabei schonend bewegt, sodass einwandfreie Oberflächen garantiert sind. Die innovativen Techniken der Active-Funktionen bieten einfache Antworten für ansonsten komplexe Anforderungen. Beginnend bei der CAD/CAM-Software Artube begleiten diese Software-Applikationen die Maschinenführer durch die gesamte Programmierung und Produktion. Das Ergebnis ist ein System, das mit seiner Leistungsfähigkeit und einfachen Bedienung überrascht.



Stellvertretend für ihr umfassendes Angebot verschiedener Rohrbiegemaschinen zeigt BLM auf der EuroBLECH die E-TURN. Sie repräsentiert besondere Flexibilität beim Biegen von Metallrohren. Mit den B-RIGHT- und B-TOOL-Techniken produzieren Kunden der BLM Group in kürzester Zeit – also bereits beim ersten Versuch – gebogene Rohre mit akkuraten Bohrungen.

Leistungsfähigkeit erhöht

Neben Protube Enterprise
präsentiert die BLM Group auf ihrem Stand auch die Leistungsfähigkeit der anderen Applikationen ihrer Software Suite BLMelements. Das gilt z. B. für die CAD/CAM-Software Artube, die das Laserschneiden auch dort zu einer einfachen Aufgabe macht, wo es ansonsten sehr anspruchsvoll ist. Das gilt aber auch für das VGP3D-System zum Planen und Simulieren von Biegungsprogrammen über Lösungen für das Kalkulieren der Produktionszeiten und -kosten sowie das Simulieren der Prozesse bis hin zu den Online-Services.

Halle 12, Stand B36

Mit der LS5 präsentiert die BLM Group ein vollständig automatisiertes System mit automatischer Be- und Entladung, Autofokus-Laserschneidekopf und automatischem Düsenwechsel.
Stellvertretend für die vielen verschiedenen Systeme der Rohrlaserfamilie Lasertube zeigt die BLM Group auf der EuroBLECH die brandneue LT7.
Die Rohre werden in der LT7 schnell und effizient gehandhabt und dabei schonend bewegt, sodass einwandfreie Oberflächen garantiert sind.
Die CAD/CAM-Software Artube macht das Laserschneiden auch dort zu einer einfachen Aufgabe, wo es ansonsten sehr anspruchsvoll ist.


Zum Firmenprofil >>



Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe239/16832/web/IMG_0801_x.jpgGebündelte Kompetenz in der Schweiß- und Schneidetechnik
Aufgrund der Übernahme von Oerlikon durch Lincoln Electric machen auch deren österreichische Generalvertretungen RW-Technik und Weld-Tec gemeinsame Sache. Ihr jeweiliges Produktportfolio sowie ihre umfangreiche Anwendungs- und Beratungskompetenz ergänzen sie sich dabei ideal. Diese Synergien möchten die beiden Unternehmen nutzen, um am Markt gemeinsam als Komplettanbieter in der Schweiß- und Schneidetechnik aufzutreten. Christian Hafenscherer, Vertriebsleiter und Partner bei RW-Technik, sowie Ing. Christian Schurian, Geschäftsführer von Welt-Tec, verraten uns die Details. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren