Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Kompakte Lagerlösung für Blech

: Kasto


Mit dem Turmlagersystem KASTOecostore hat Kasto, in Österreich vertreten durch Schachermayer, eine kompakte und standardisierte Lösung im Portfolio, die zur Lagerung von Blechen, Paletten und flächigen Gütern in unterschiedlichen Formaten geeignet ist. Das automatisierte System punktet durch einen geringen Flächenbedarf und hohe Lagerdichte, durch Flexibilität bei der Materialaufnahme sowie durch kurze Zugriffszeiten. Für eine optimale Performance ist der KASTOecostore mit neuester Antriebs- und Steuerungstechnik ausgestattet.

/xtredimg/2021/Blechtechnik/Ausgabe327/23622/web/21-01-12_KASTO_PI_Turmlagersystem_KASTOecostore_Blech_01.jpg
Das Turmlagersystem KASTOecostore ist in Systemhöhen von drei bis acht Metern erhältlich und zur Aufbewahrung von Blechen, Paletten und anderen flächigen Materialien geeignet.

Das Turmlagersystem KASTOecostore ist in Systemhöhen von drei bis acht Metern...

Das Turmlagersystem KASTOecostore ist in Systemhöhen von drei bis acht Metern erhältlich und zur Aufbewahrung von Blechen, Paletten und anderen flächigen Materialien mit Abmessungen bis 1.524 x 3.048 Millimeter geeignet. Alternativ ist es im Sonderformat 1.524 x 4.000 Millimeter verfügbar. Als Lastaufnahmemittel kommen Flachpaletten mit einer Tragfähigkeit von bis zu drei Tonnen zum Einsatz. Anwender können pro Lagersystem bis zu drei unterschiedliche Höhen zwischen 50 und 950 Millimeter definieren. Damit nutzt der KASTOecostore den vorhandenen Platz effektiv aus. Das Turmlager ist besonders für Anwendungen mit einer hohen Materialvielfalt geeignet – etwa in Handwerksbetrieben, Werkstätten, Betriebsschlossereien oder als Pufferlager zwischen Produktionsbereichen.

Kurze Zugriffszeiten

Die Lastaufnahmemittel werden automatisch ein- und ausgelagert und mit einem Hubwerk auf die optimale Be- und Entladehöhe gebracht. Ein zusätzliches Hubmittel wie etwa ein Gabelstapler ist zur Kassettenauslagerung nicht erforderlich. Dies sorgt für kurze Zugriffszeiten und eine ergonomische Arbeitsweise. Die Antriebstechnik ist mit modernen Frequenzumrichtern von Siemens ausgestattet, der Antriebsmotor ist stationär angebracht. Dies ermöglicht dynamische und präzise Ein- und Auslagervorgänge. Robuste Rollenketten stellen einen langlebigen und wartungsarmen Betrieb sicher. Der Stahlbau besteht aus genormten Walzprofilen und ist gemäß der geltenden Erdbebenrichtlinien dimensioniert. Ein umfassendes Sicherheitskonzept auf Basis eines Safety-Steuerungssystems beugt Fehlfunktionen
vor und verhindert kostspielige Stillstandzeiten.

Schnelles und fehlerfreies Arbeiten

Darüber hinaus verfügt der KASTOecostore serienmäßig über die Maschinensteuerung AdvancedControl. Diese ist dank eines intuitiven User Interface mit Touchscreen einfach zu bedienen. Das erlaubt schnelles und fehlerfreies Arbeiten, auch bei häufig wechselndem Bedienpersonal. Zudem lässt sich das Lager aufgrund seiner kompakten Abmessungen auch ideal in Maschinennähe installieren. Das Lager wird durch Zubehör wie verschiebbare Stationswagen zur rückseitigen Be- und Entladung sowie Steckbolzen für die Paletten zur individuellen Lagerplatzaufteilung ideal abgedeckt. Anwender erhalten mit dem KASTOecostore eine platzsparende Lösung zur Lagerung unterschiedlicher Güter mit verschiedenen Abmessungen.


Das Turmlagersystem KASTOecostore ist in Systemhöhen von drei bis acht Metern erhältlich und zur Aufbewahrung von Blechen, Paletten und anderen flächigen Materialien geeignet.
Der KASTOecostore verfügt serienmäßig über die Maschinensteuerung AdvancedControl. Diese ist dank eines intuitiven User Interface mit Touchscreen einfach zu bedienen.
Für eine optimale Performance ist der KASTOecostore mit neuester Steuerungstechnik ausgestattet.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Automatische Lagersysteme, Automatisierung

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Blechtechnik/Ausgabe318/23000/web/Stefan_Jermann_.jpgNaratek: Wir wollen inspirieren und überraschen
Naratek, das neue digitale Magazin von Bystronic, erzählt Geschichten zu Zukunftstechnologien. «Dabei sind wir kritisch, aber konstruktiv», sagt Stefan Jermann, Chefredakteur der Bystronic Magazine und Initiator von Naratek, im Interview.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren