Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Halbautomatische Doppelgehrungs-Bandsäge bietet hohe Performance

: Bomar


Der Bandsägenhersteller Bomar bedient seine Märkte mit der halbautomatschen Doppelgehrungs-Bandsäge Construction 820.450 DGS. Der Gehrungsbereich der Zwei-Säulen-geführten, halbautomatischen Metallbandsäge reicht von 60° links stufenlos bis 60° rechts, wobei die Gehrungsverstellung elektromechanisch erfolgt.

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe316/22977/web/Construction_820.450_DGS.jpg
Mit einer hochsensiblen Schnittdruckregulierung sorgt die halbautomatische Doppelgehrungs-Bandsäge Construction 820.450 DGS für präzise Schnitte und optimale Schnittzeiten. Quelle: Bomar

Mit einer hochsensiblen Schnittdruckregulierung sorgt die halbautomatische...

Die Construction zeichnet sich durch präzise Sägeschnitte, hohe Laufruhe und Zerspanungsleistung sowie Standzeit aus. Hierbei werden die genaue Winkligkeit des Abschnitts und optimale Schnittzeiten erzielt. Dies ist unter anderem auf die stabile Bauweise zurückzuführen. Sie beinhaltet eine verwindungssteife Schweißkonstruktion sowie Säulentechnologie, einen geneigten Sägerahmen und ein Maschinengestell mit integrierten Aufnahmen für Hydraulikaggregate und Kühleinrichtung. Eine Reihe sehr unterschiedlicher kundenspezifischer Installationen haben diese Modifikationsvielfalt unter Beweis gestellt. So existieren spezielle anwendungsbezogene Konfigurationen wie beispielsweise zur effizienten Trennung von Stahlträgern.
Der geteilte Spannstock verfügt über einen groß dimensionierten Vollhubzylinder. Eine hochsensible automatische Spanndruckregulierung dient zur exakten Einstellung des maximalen Spanndrucks, sodass bei dünnwandigem Material keine Verformung auftritt. So wird eine optimale Spannung auch bei spitzen Winkeln ermöglicht. Ein vertikaler Langhubzylinder dient als hydraulischer Niederhalter zur Materialspannung und ist frei einstellbar auf die jeweilige Materialbreite.

Die Schrägstellung des Sägerahmens von 6° ermöglicht schnellere und präzisere Schnitte durch kleinere Verzahnungen. So wird der Schnittkanal durch den steileren Winkel des Sägebandes im horizontalen Teil eines Stahlträgers wesentlich verkürzt. Dadurch kann die Verzahnung kleiner gewählt und der Schnittvorschub für den vertikalen Bereich des Trägers erhöht werden. Das integrierte ADFR System reguliert das Zusammenspiel aus Schnittdruck und Schnittvorschub automatisch in Echtzeit. Die sensible Schnittdruckregulierung führt
zu genaueren Schnitten, geringeren Sägezeiten und einer längeren Standzeit des Sägebandes.

Dem Bediener der Bandsäge mit moderner CNC-Steuerung steht ein frei positionierbares Bedienpult mit Folientastatur zur Verfügung. Sämtliche Bedienelemente sind übersichtlich platziert. Von hier aus erfolgt auf 0,1 Grad genau die automatische Gehrungsverstellung. Zur schnellen und eindeutigen Kommunikation mit der Anlage dient eine intuitive Bedienungsoberfläche mit Dialogsystem und großflächigem Display. Digitalanzeigen liefern Auskunft über die Bandgeschwindigkeit, den Maschinenstatus oder Fehlermeldungen im Klartext.

Der hydraulische Sägevorschub und die Sägebandgeschwindigkeit werden am Bedienpult ausgewählt. Spielfrei vorgespannte Linearführungen dienen zur präzisen Führung von Sägerahmen und Bandführungsarm. Die jeweilige Beanspruchung des Sägebands wird in Echtzeit erfasst und daraufhin werden Schnittdruck sowie Schnittvorschub angepasst. Hierzu dient eine hydraulische Schnittdruckregulierung auf den Bandführungen. Neben der Kontrolle der hydraulischen Bandspannung erfolgt auch die Berücksichtigung eines eventuellen Sägebandbruchs. Nach Beendigung des Schnittvorgangs hebt sich der Sägerahmen selbstständig und der Spannstock öffnet sich.

Zur kundenspezifischen Handhabung insbesondere für schwere Materialien bieten die Handlingsysteme X/XP eine hinreichende Flexibilität, um den Anforderungen und gegebenen Bedingungen voll zu entsprechen. In der normalen sowie angetriebenen Ausführung schließen die Systeme X/XP ein umfangreiches Sortiment optionaler Zubehörteile mit ein, von vertikalen Rollen über Längenmesssysteme bis hin zu Querfördereinheiten und Vorschubvorrichtungen. Weiterhin stehen diverse Messanschläge, von manuell zu betätigende über digitale Messanschläge mit manueller Verstellung bis hin zum hochpräzisen NC-Messanschlag, zur Verfügung. Letzterer bewirkt eine definierte Abschaltung beim Erreichen
der Endposition des Materials.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Gehrungsbandsägen

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Blechtechnik/Ausgabe318/23000/web/Stefan_Jermann_.jpgNaratek: Wir wollen inspirieren und überraschen
Naratek, das neue digitale Magazin von Bystronic, erzählt Geschichten zu Zukunftstechnologien. «Dabei sind wir kritisch, aber konstruktiv», sagt Stefan Jermann, Chefredakteur der Bystronic Magazine und Initiator von Naratek, im Interview.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren