Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Blechlagerung 4.0

: Kasto


Auf der EuroBLECH zeigt der Metallsäge- und Lagertechnik-Spezialist Kasto, wie die Aufbewahrung von flächigen Gütern in Zeiten von Industrie 4.0 aussehen kann. Besucher können das kompakte und standardisierte Turmlagersystem KASTOecostore in Aktion erleben. Mit VisualAssistance zeigt Kasto auch eine neue Möglichkeit zum Thema Ferndiagnose.

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe239/16524/web/18-08-02_KASTO_EuroBLECH_01.jpg
Das kompakte Lagersystem KASTOecostore ist zur Aufbewahrung von Blechen und anderen flächigen Gütern in unterschiedlichen Formaten geeignet. (Bilder: Kasto)

Das kompakte Lagersystem KASTOecostore ist zur Aufbewahrung von Blechen und...

Das KASTOecostore punktet durch einen geringen Flächenbedarf und hohe Lagerdichte, durch Flexibilität bei der Materialaufnahme sowie kurze Zugriffszeiten. Es fasst je nach Ausführung Bleche, Paletten und andere flächige Güter mit bis zu 1.524 mm Breite und 4.000 mm Länge. Die Systemhöhe beträgt bis zu 8 m und lässt sich flexibel wählen – genau wie die jeweiligen Beladehöhen: Anwender können pro Lagersystem bis zu drei unterschiedliche Höhen zwischen 50 und 950 mm definieren. Das sorgt für eine besonders hohe Lagerdichte. Zudem lässt sich die Raumhöhe durch die Turmbauweise ausnutzen. Die Ladungsträger werden automatisch ein- und ausgelagert und mit einem Hubwerk auf die optimale Be- und Entladehöhe gebracht. Ein zusätzliches Hubmittel wie etwa ein Gabelstapler ist zur Kassettenauslagerung nicht erforderlich. Das sorgt für kurze Zugriffszeiten und eine ergonomische Arbeitsweise.

Effizienter Materialfluss

Die Antriebstechnik ist mit modernen Frequenzumrichtern von Siemens ausgestattet, der Antriebsmotor ist stationär angebracht – für besonders dynamische und präzise Ein- und Auslagervorgänge. Robuste Rollenketten stellen einen langlebigen und wartungsarmen Betrieb sicher. Der Stahlbau besteht aus genormten Walzprofilen und ist gemäß geltender Erdbebenrichtlinien dimensioniert. Ein umfassendes Sicherheitskonzept auf Basis eines Safety-Steuerungssystems beugt Fehlfunktionen vor und verhindert kostspielige Stillstandzeiten.

Darüber hinaus verfügt der KASTOecostore serienmäßig über die Kasto-Maschinensteuerung
SmartControl. Diese ist dank eines intuitiven User Interface mit Touchscreen besonders einfach zu bedienen. Das erlaubt schnelles und fehlerfreies Arbeiten, auch bei häufig wechselndem Bedienpersonal. Zudem lässt sich das Lager aufgrund seiner kompakten Abmessungen auch ideal in Maschinennähe installieren.

Innovative Fernwartung

Mit VisualAssistance hat Kasto eine innovative Lösung zur Fernwartung seiner Maschinen und Anlagen auf den Markt gebracht. Herzstück des Systems ist eine interaktive App für Tablets, Smartphones oder Smart Glasses. Kunden können sich damit per Video- und Audio-Stream mit den Service-Mitarbeitern verbinden. Anwender und Techniker teilen in Echtzeit das gleiche Blickfeld. Das erleichtert das gegenseitige Verständnis und hilft, einzelne Anlagenkomponenten und eventuelle Störungen schnell zu identifizieren. Die Kasto-Experten haben über die App auch die Möglichkeit, visuelle Hilfestellung zu leisten und z. B. Markierungen im Live-Video einzublenden. Anwender profitieren mit VisualAssistance von minimalen Stillstandzeiten sowie einer hohen Verfügbarkeit und Produktivität ihrer Maschinen und Anlagen.

Halle 12, Stand H93

Das kompakte Lagersystem KASTOecostore ist zur Aufbewahrung von Blechen und anderen flächigen Gütern in unterschiedlichen Formaten geeignet. (Bilder: Kasto)
KASTOecostore verfügt serienmäßig über die Maschinensteuerung SmartControl. Diese ist dank eines intuitiven User Interface mit Touchscreen besonders einfach zu bedienen.
Mit VisualAssistance hat Kasto eine innovative Lösung zur Fernwartung seiner Maschinen und Anlagen auf den Markt gebracht.
Für eine optimale Performance ist der KASTOecostore mit neuester Antriebstechnik ausgestattet.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Automatische Lagersysteme, EuroBLECH, EuroBLECH

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe239/16832/web/IMG_0801_x.jpgGebündelte Kompetenz in der Schweiß- und Schneidetechnik
Aufgrund der Übernahme von Oerlikon durch Lincoln Electric machen auch deren österreichische Generalvertretungen RW-Technik und Weld-Tec gemeinsame Sache. Ihr jeweiliges Produktportfolio sowie ihre umfangreiche Anwendungs- und Beratungskompetenz ergänzen sie sich dabei ideal. Diese Synergien möchten die beiden Unternehmen nutzen, um am Markt gemeinsam als Komplettanbieter in der Schweiß- und Schneidetechnik aufzutreten. Christian Hafenscherer, Vertriebsleiter und Partner bei RW-Technik, sowie Ing. Christian Schurian, Geschäftsführer von Weld-Tec, verraten uns die Details. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren