Fachverlag x-technik
search
 
Sonstige



  • thumbnail

    content type : Schwehla

    Vollautomatischer Blechzuschnitt

    Bei der X-Cut hat sich das Tiroler Maschinenbauunternehmen Schwehla das Ziel gesetzt, das Zuschneiden von Blechen weiterzuentwickeln – vom reinen Spalten der Bleche zum vollautomatischen Zuschnitt sämtlicher...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Trumpf

    Neues Maschinenduo mit höchster Produktivität

    Im Rahmen der virtuellen Euroblech 2020 hat Trumpf neue Maschinen vorgestellt: Zum einen die Laser-Rohrschneidmaschine TruLaser Tube 5000 fiber, die noch schneller als die bisherige Generation ist und darüber hinaus...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Boschert

    Tafelschere in XL mit allen Schikanen

    Hast-Metallverarbeitung setzt bei der Produktion von Blechteilen für die Baubranche auf Bearbeitungsmaschinen von Boschert. Neuester Zugang im Maschinenpark ist eine maßgeschneiderte G-Electro Cut 4006, mit der das...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Mazak

    Superschneller Rohrlaser

    Mazak bringt eine neue, hochproduktive Laserschneidmaschine auf den Markt, die speziell für das superschnelle Schneiden von Rohren kleinen bis mittleren Durchmessers in großen Mengen konzipiert wurde. Die kompakte...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Metabowerke

    Wendig durchs Blech mit neuem Akku-Nibbler und -Blechschere

    Bauspengler arbeiten oft unter erschwerten Bedingungen. Sie müssen zum Beispiel direkt auf dem Dach Blech für Kamineinfassungen, Dachrinnen oder Fenstereinlassungen passgenau zuschneiden. „Unsere neue...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Trumpf

    Neue Programmiersoftware für Laser-Rohrschneidmaschinen

    Trumpf hat mit Programming Tube eine neue Software für die Laser-Rohrbearbeitung entwickelt. Sie führt viele Arbeitsschritte automatisch aus, sodass bei vielen Fertigteilen kein Programmieraufwand mehr entsteht. Die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Trumpf

    Laser-Rohrschneiden für Einsteiger und Fortgeschrittene

    Trumpf bringt eine neue Laser-Rohrschneidmaschine auf den Markt: Die TruLaser Tube 3000 fiber rechnet sich laut Trumpf bereits bei geringer bis mittlerer Auslastung. Damit eignet sie sich gleichermaßen für Betriebe,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Kuka

    KR QUANTEC: Rohre in die richtige Spur gebracht

    Um die Büromöbel-Produktion der Sedus Stoll AG weiter zu automatisieren, hat Trafö eine Roboterzelle entwickelt. In dieser vollautomatischen Anlage führt ein Kuka-Roboter der KR QUANTEC-Baureihe einem Laser Rohre...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Bystronic

    Rohrbearbeitung leicht gemacht

    Bis heute beschränken sich viele metallverarbeitende Job-Shops und Erstausrüster auf die Bearbeitung von flachen Blechen. Dadurch lassen sie sich Absatzchancen entgehen. Mit dem Laserschneidsystem ByTube 130 können...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : BLM

    Rohrlaser mit Roboter

    Mit der LT360 hat die BLM Group eine neue Rohrlaserschneidemaschine mit einem sechsachsigen Roboterarm vorgestellt, die sich durch Flexibilität auszeichnet. So verarbeitet das neu entwickelte System für den Einstieg...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Mazak

    3D-Rohrlaser für produktiven Geländerbau

    Als Spezialist für die Geländerherstellung im Straßen- und Brückenbau ist für die Blumschein Metallbau GmbH die Rohr- und Profilbearbeitung ein elementarer Fertigungsprozess. Daher setzt das Unternehmen dabei seit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : MicroStep

    3D-Lösungen für Stahlkonstruktionen

    Neben Standard-Blechbearbeitungsmaschinen bietet MicroStep eine außergewöhnliche Vielfalt an Anlagen für die Bearbeitung von 3D-Objekten in verschiedensten Formen. Zu den 3D-Objekten zählen unterschiedlich große...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Mazak

    Laserschneiden mit Direkt-Diodenlaser

    Die neueste Variante von Mazaks Laserschneidmaschinen-Reihe FABRI GEAR ist mit Direkt Diodenlaser (DDL) ausgestattet und zum Schneiden von Rohren mit rundem, quadratischem und rechteckigem Querschnitt sowie von...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Amada

    Faserlaser der nächsten Generation

    Das neue Hochleistungsverfahren der VENTIS-AJ von Amada eröffnet mit seiner LBC-Technologie Perspektiven für eine deutliche Produktivitätssteigerung. Die Stärken der Maschine liegen besonders im Schneiden von...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Arbortech

    Winkelschleifer erreicht den letzten Winkel

    Häufig können herkömmliche Winkelschleifer aufgrund ihrer Konstruktionsform Engstellen nicht oder nicht präzise genug bearbeiten. Der Mini Grinder Trade von Arbortech verfügt daher über einen 14...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : WAL-Austria

    Laserschneiden bis 70 mm

    Seit 2019 bietet WAL-Austria Laserschneidanlagen der Firma Bodor an: Co2-Beschriftungslaser und -Schneidlaser, Fiberlaser, Flachbettlaser, Rohrlaser, Rohr-Flachbettlaser. Unter anderem stellt Bodor die weltweit erste...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : MicroStep

    Rohrschneiden mit Roboter-Technologie

    Ein Roboterarm auf einer Plasma-Autogen-Portalschneidanlage, die somit in der Lage ist, sowohl Bleche als auch besonders große und dickwandige Rohre zu schneiden, ist im Prinzip nicht gänzlich neu. Im Fall der Jan De...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Boschert

    Vollelektrische Tafelschere

    Mit der G-Electro Cut hat Boschert eine vollelektrische Tafelschere im Programm: Die kulissengeführte Blechschere hat mit ihrem vollelektrischen Antriebskonzept aus einem AC-Servomotor mit Riementrieben einen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : BLM

    Industrie 4.0-Lösungen für die Prozessoptimierung

    Der Begriff Industrie 4.0 steht für innovative Ideen, mit Spitzentechnik die Qualität und Effizienz von Produktionsprozessen und generell von Unternehmen zu verbessern. Die Entwicklung hin zur Industrie der Zukunft...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Prima Industrie S.p.A.

    Am Puls der digitalen Realität

    Die Prima Power-Präsenz auf der EuroBLECH 2018 stand ganz in Einklang mit dem offiziellen Motto der Messe „Am Puls der digitalen Realität“. Alle Prima Power-Innovationen, die dort präsentiert wurden, sind für...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Bystronic

    World Class Manufacturing

    Bystronic entwickelt die Vision von „World Class Manufacturing“ konsequent weiter: Dazu präsentierte das Unternehmen auf der EuroBLECH umfassende Neuheiten rund um das Schneiden, Biegen und Automatisieren....   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Siedentop

    SPS-gesteuerte Beizanlage für Langrohre aus Edelstahl

    Siedentop präsentiert eine neuartige Beizanlage für Langrohre aus Edelstahl, die – im Gegensatz zu allen herkömmlichen am Markt verfügbaren Anlagen – gemäß deutschem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BIMSchG)...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Trumpf

    Festkörperlaser trifft auf Rohrbearbeitung in XXL

    Filigrane Rohre für Büromöbel oder große Profile für Landmaschinen – die TruLaser Tube 7000 fiber von Trumpf bearbeitet beides, und das sehr schnell. Bei der Rohrschneidanlage treffen die hohen Geschwindigkeiten...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Boschert

    Technische Leckerbissen aus dem Schwarzwald

    Auf der EuroBLECH zeigt Boschert seine Kompetenz in der Stanz-, Schneide- und Presstechnik. Der Spezialist für Blechbearbeitungsmaschinen bietet eine Vielzahl innovativer Lösungen, die den Messeauftritt zu einem...   
    mehr lesen >>


 Ältere anzeigen



Events / Termine


Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe236/15465/web/2_MG_4001.jpgGesamtkonzepte nach Maß
Als Gesamtlösungsanbieter für die Blechbearbeitung legt Bystronic den Fokus auf eine für den Kunden individuell abgestimmte Optimierung der Prozesskette Schneiden und Biegen inklusive der entsprechenden Automatisierungs- und Softwarelösungen. Um dabei den hohen Anforderungen der Kunden gerecht zu werden, wurde nun das Team der österreichischen Niederlassung um weitere Mitarbeiter im Vertrieb und Service verstärkt. Zudem zieht man im Juni in die repräsentativen Räumlichkeiten des neuen Firmenstandortes in Pasching (OÖ) um. Grund genug, um mit Gerald Kastner, dem neuen Geschäftsführer der Bystronic Austria GmbH, und seinem Team zu sprechen. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny / x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren