Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Volles Haus beim Zinser Kundentag

: Zinser


Feiern Sie mit uns 120 Jahre Zinser! Unter diesem Motto hatte das Traditionsunternehmen in diesem Jahr zu den Zinser Händler-/Kunden- und Familientagen eingeladen. An den drei Tagen kamen insgesamt über 250 Besucher aus 20 Ländern.

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe238/16358/web/Plasmafasenschneiden.jpg
Das Plasmafasenaggregat auf der Zinser 4025 war eines der großen Highlights des Kundentags.

Das Plasmafasenaggregat auf der Zinser 4025 war eines der großen Highlights...

Am 15. Juni öffnete das Unternehmen seine Tore zum Zinser Kundentag und lud in die Welt des Plasma-, Laser- und Autogenschneidens ein. Die internationalen Besucher konnten sich bei Zinser zahlreiche innovative Exponate und praxisorientierte Live-Vorführungen ansehen. Auf besonderes Interesse stießen die Präsentationen der technisch führenden Lösungen im Bereich CNC-Bohren und Plasma-/Autogenfasenschneiden.

Im modernen Zinser Schulungs- und Vorführzentrum konnten sich die Kunden von der hohen Qualität der Zinser Portal- und Rohrschneidsysteme überzeugen. Außerdem zeigten die Experten, welche Neuigkeiten es auf dem Gebiet der Software und Maschinenbedienung gibt. Als besonderes Highlight bekamen die Besucher die Chance, schon jetzt einen Blick auf das neue Zinser Schneidsystem mit neuer CNC-Steuerung zu werfen, die das Unternehmen offiziell erst auf der EuroBLECH in Hannover vorstellen wird.

Aber nicht nur Plasma- und Autogenschneiden standen beim Zinser Kundentag im Fokus – auch wer sich schon immer einmal über das Laserschneiden informieren wollte, fand hier die passende Maschine und konnte diese beim Schneiden beobachten. Darüber hinaus informierte Zinser interessierte Besucher über die Möglichkeiten im Bereich der Maschinenüberholung – vom Retrofit bis zum CNC-Steuerungsupdate ist alles möglich.

Zinser präsentierte außerdem hochwertige mobile Autogenschneidgeräte wie die Rohrschneidvorrichtungen RSV oder die Handbrennschneidmaschine
/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe238/16358/web/Besucher.jpg
250 Besucher aus 20 Ländern kamen zum Zinser Händler- und Kundentag und sahen sich die zahlreichen Live-Vorführungen im Plasma-, Autogen- und Laserschneiden an.

250 Besucher aus 20 Ländern kamen zum Zinser Händler- und Kundentag und sahen...

Favorit zum Schneiden ebener Bleche und zeigte den Besuchern anhand von Exponaten, wie die Geräte richtig eingesetzt werden.

Um den Besuchern einen möglichst großen Mehrwert zu bieten, waren auch einige Partnerfirmen vor Ort.

Nach einem spannenden Tag erwartete die Besucher zum Abschluss noch ein unterhaltsames Abendprogramm, bei dem sich viele Chancen zum intensiven Gedankenaustausch boten. Es ergaben sich eine Menge neuer Ideen und Lösungsansätze sowie interessante Gespräche.

„Für uns ist das 120-jährige Firmenjubiläum ein großer Meilenstein“, ergänzt Zinser Geschäftsführer Ulrich Bock. „Dies bedeutet 120 Jahre Qualität, Technologieführerschaft und Kundennähe. Auf diese drei Eigenschaften sind wir sehr stolz und arbeiten täglich daran, für unsere Kunden auch in Zukunft der wichtigste Ansprechpartner im Bereich Autogen-, Plasma- und Laserschneiden zu sein. Deshalb freuen wir uns auch besonders, dass wieder so viele Kunden unserer Einladung gefolgt sind und unseren Kundentag besucht haben.“

Aber nicht nur der Zinser Kundentag war ein voller Erfolg. Am Vortag hatten sich bereits alle weltweiten Händler bei Zinser zusammengefunden, um einen kompletten Tag lang geschult und über die neuesten Entwicklungen bei Zinser informiert zu werden. „Unsere Händler haben oftmals einen genauso engen Kontakt zu unseren Kunden wie wir“, erklärt Zinser-Geschäftsführer Andreas Niklaus. „Deshalb ist es uns sehr wichtig, dass unsere Vertriebspartner immer hervorragend informiert und geschult sind. Je kompetenter und fundierter
ihr Wissen zu unseren Produkten ist, desto besser können wir unsere Kunden unterstützen.“

Zum Ausklang der Händler- und Kundentage, für die alle Zinser-Mitarbeiter in den vorangegangenen Tagen viel und intensiv gearbeitet hatten, lud Zinser am darauffolgenden Samstag die gesamte Belegschaft mit Familien und Freunden zur Grillfeier und Firmenbesichtigung ein. Für die Kinder wurde mit einer Hüpfburg und vielen weiteren Spielmöglichkeiten ein interessantes Programm geboten, und die Mitarbeiter hatten die Chance, ihren Familien ihren Arbeitsplatz sowie die Maschinen in Aktion zu zeigen.

Das Plasmafasenaggregat auf der Zinser 4025 war eines der großen Highlights des Kundentags.
250 Besucher aus 20 Ländern kamen zum Zinser Händler- und Kundentag und sahen sich die zahlreichen Live-Vorführungen im Plasma-, Autogen- und Laserschneiden an.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Veranstaltungen, Hausmessen

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe238/15395/web/2018-08-20_16.15.24.jpgHerbstmesse der Innovationen
190 Schachermayer-Lieferanten werden auf 12.500 m2 bei der Schachermayer Herbstmesse BWF 2018 vom 10. bis 11. Oktober, in Linz, ihre neuesten Innovationen präsentieren. Dabei wird das Ausstellungsspektrum die Themenwelten Bauen, Wohnen und Fertigen umspannen. Bestens nach diesen Themen strukturiert, zeigt sich entsprechend auch das Messegelände, welches speziell für diesen Anlass in unmittelbarer Nähe der Firmenzentrale großzügig erweitert wird. Mit welchen Neuheiten die Besucher im Bereich Fertigen überrascht werden, erzählt Wolfgang Nigl, Leiter der Abteilung Metallbearbeitungsmaschinen bei Schachermayer. Das Gespräch führte Luzia Haunschmidt, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren