Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Universelle Wendevorrichtung

: Stierli-Bieger


Schnelles und sicheres Wenden von Profilen, Rohren und Trägern spielt in Metallverarbeitenden Unternehmen bei verschiedenen Arbeiten immer eine wichtigere Rolle. Das Ziel war, eine Universelle Wendevorrichtung zu entwickeln, die für Schweiß-, Schleif- und Montagearbeiten eingesetzt werden kann. Zusätzlich soll die Ergonomie am Arbeitsplatz verbessert werden.

/xtredimg/2020/Blechtechnik/Ausgabe309/20684/web/Rotator_UP-300_Stierli.jpg
Schnelles und sicheres Wenden von Profilen, Rohren und Trägern: Die universelle Wendevorrichtung UP-300 kann für Schweiß-, Schleif- und Montagearbeiten eingesetzt werden.

Schnelles und sicheres Wenden von Profilen, Rohren und Trägern: Die universelle...

Die Universelle Wendevorrichtung UP-300 ist eine Neuentwicklung auf der Basis der bisherigen Rotatoren von Stierli-Bieger AG. Mit einer Traglast von 3.000 kg pro Paar können Profile bis 300 x 300 einfach und schnell gedreht werden.

Neben der Standardkette steht auch eine optionale Kette mit Kunststoffbeschlägen zur Verfügung, welche ein abdruckfreies Wenden von lackierten Teilen garantiert. Das Werkstück wird durch den Bediener in die Ketten der Drehvorrichtung eingelegt und mittels angetriebener Hebevorrichtung auf eine ergonomische Arbeitshöhe angehoben. Durch eine Werkstück Haltevorrichtung können Schweissteile auch in Wannenlage effizient geschweisst werden.

Die mobile Vorrichtung ermöglicht eine problemlose Integration an beliebige Arbeitsplätze. Somit entfallen die logistische und zeitliche Abstimmung des Hallenkranes.

Neben den Standardvorrichtungen werden auch speziell auf den jeweiligen Bedarfsfall zugeschnitte Lösungen angeboten.

Schnelles und sicheres Wenden von Profilen, Rohren und Trägern: Die universelle Wendevorrichtung UP-300 kann für Schweiß-, Schleif- und Montagearbeiten eingesetzt werden.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Vorrichtungen, Wendetraversen, Vorrichtungen

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe268/20190/web/Track_and_Trace.jpgDigitalisierung als große Chance
5G und künstliche Intelligenz – wo stehen wir heute und was kommt morgen? Heinz-Jürgen Prokop, Chief Executive Officer Machine Tools bei Trumpf, schildert im Interview, wie sich Blechfertiger auf die vernetzte Zukunft vorbereiten können.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren