Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Sägen im Fokus

Vom 19. bis 22. Juni feiert mit der Saw Expo die Special-Interest Messe für das Sägen von Metallen, Kunst- und Verbundstoffen in Augsburg ihre Premiere. Die Veranstaltung soll dabei Zentrum des Dialogs innerhalb der Branche sowie Informations- und Businessplattform für Anbieter und Anwender sein.

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe236/15842/web/Foto_Eckhart_Matthaeus.jpg
Die Saw Expo feiert ihre Premiere in der Messe Augsburg. (Bild: Matthaeus Eckhart)

Die Saw Expo feiert ihre Premiere in der Messe Augsburg. (Bild: Matthaeus Eckhart)

Kompakt in einer Messehalle ist für die Besucher Zeit und Raum, um Erfahrungen auszutauschen, Innovationen zu begutachten und die geeignete Lösung zum Thema Sägen zu finden. Bereits im ersten Messejahr ist auf Austellerseite eine hohe Internationalität zu verzeichnen. Neben Branchengrößen aus Deutschland sind Unternehmen aus Österreich, der Schweiz, Luxemburg, den Niederlanden, Italien, Großbritannien, Indien, Japan, Schweden, der Türkei und den USA vertreten. Die Saw Expo bietet den Besuchern die Gelegenheit, sich speziell auf die Säge-Technologie zu konzentrieren und sich über das Portfolio der Branche einen Überblick zu verschaffen. Produktionslinien und ein Vortragsbereich runden das Messegeschehen ab.

Die Saw Expo feiert ihre Premiere in der Messe Augsburg. (Bild: Matthaeus Eckhart)


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Fachmessen

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe239/16832/web/IMG_0801_x.jpgGebündelte Kompetenz in der Schweiß- und Schneidetechnik
Aufgrund der Übernahme von Oerlikon durch Lincoln Electric machen auch deren österreichische Generalvertretungen RW-Technik und Weld-Tec gemeinsame Sache. Ihr jeweiliges Produktportfolio sowie ihre umfangreiche Anwendungs- und Beratungskompetenz ergänzen sie sich dabei ideal. Diese Synergien möchten die beiden Unternehmen nutzen, um am Markt gemeinsam als Komplettanbieter in der Schweiß- und Schneidetechnik aufzutreten. Christian Hafenscherer, Vertriebsleiter und Partner bei RW-Technik, sowie Ing. Christian Schurian, Geschäftsführer von Weld-Tec, verraten uns die Details. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren