Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Premiere bei der SCHACHERMAYER-Hausmesse: Fachseminar LVD-Lasertechnik

: Schachermayer


Vom 2. bis 3. April findet bei SCHACHERMAYER in Linz die alljährliche Hausmesse wieder statt und bietet erstmalig als besonderes Highlight ein Fachseminar für LVD-Lasertechnik speziell für Benutzer der Einstiegsklasse an.

7781
LVD Laserschneidanlage ORION 3015 mit 2,5 kW GE Fanuc Laserquelle.

LVD Laserschneidanlage ORION 3015 mit 2,5 kW GE Fanuc Laserquelle.

Laserschneidanlagen sind als Werkzeug in vielen produktionstechnischen Branchen nicht mehr wegzudenken. Aus diesem Grund bietet SCHACHERMAYER erstmals mit einem exklusiven LVD-Fachseminar an beiden Hausmessetagen (Beginn: 10.00 Uhr, Dauer ca. 1,5 Stunden) potentiellen Anwendern und interessierten Unternehmen, die bisher nicht oder kaum in der Lasertechnik tätig waren, die Möglichkeit, sich schnell und effizient einen Überblick zu verschaffen.

Ausstellungsschwerpunkte

Die Laserschneidmaschine LVD ORION 3015 demonstriert die wirtschaftliche, kosteneffiziente Bearbeitung von Blechgrößen in der Dimension 3000 x 1500 mm mit maximal 16 mm Materialstärke; sie verfügt über einen betriebssicheren GE-FANUC HF Hochfrequenz-CO2-Laser. Das Fanuc-Paket, bestehend aus Laserquelle, CNC-Steuerung, Antriebe und Motoren, bietet eine ausgezeichnete Bearbeitungsgeschwindigkeit, hohe Betriebssicherheit sowie niedrigste Betriebs- und Wartungskosten. LVD‘s CADMAN®-3D Programmiersoftware rationalisiert den Fertigungsprozess durch das vollständig integrierte CAD/CAM Programmiersystem für das Entwickeln, Entfalten, Stanzen, Laserschneiden und Biegen von Blechteilen.

Weiters werden auch auf der Hausmesse innovative Lagersysteme von KASTO präsentiert. Mit seinem kompakten Materiallagersystem UNITOWER C 1.2 beweist KASTO einmal mehr, dass die Gleichung „kleine Fläche und große Höhe = viel Platz und Ordnung“ vollkommen in sich aufgeht.

Die „Welt der Metallbe- und -verarbeitung“ komplettieren
während der SCHACHERMAYER -Hausmesse effiziente Profilbiegemaschinen aus dem Hause PROFILBIEGETECHNIK, ein umfangreiches WEILER-Drehmaschinenprogamm, RÖHM Spanntechnik, KUNZMANN Universal-Fräs- und Bohrmaschinen, HURCO CNC-Bearbeitungszentren und natürlich auch KASTO Band- und Kreissägen sowie LVD Tafelscheren und Abkantpressen.


QR code

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe208/14414/web/Geatzte_Aluminiumplatten.jpgChemisches Ätzen komplexer Metallteile
Beim fotochemischen Ätzen werden Chemikalien genutzt, um ausgewählte Bereiche von Metallblechen zu entfernen und so das gewünschte Teileprofil zu erzeugen. Das Verfahren galt lange vor allem als ideale Technik zur Erstellung von Prototypen. Inzwischen hat sich das fotochemische Ätzen aber auch als Metallverarbeitungstechnik für die Massenfertigung bewährt. Im Gespräch erklärt Markus Rettig, Business Development Manager bei Precision Micro, Hintergründe der Ätztechnik und auch, wann und warum das Verfahren anderen Metallbearbeitungstechniken vorzuziehen ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren