Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Plasmazuschnitt für den Lüftungskanalbau

: Koike


Die Plasmaschneidmaschine Ventec von Koike ist eine Bearbeitungslösung für die Herstellung von Luftleitsystemen, die in der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik (HLK) Anwendung finden. Die hochstabile Portalbauweise in Kombination mit dem integrierten Brenntisch garantieren dabei höchste Präzision, Schnittqualität und Zuverlässigkeit.

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe267/19986/web/Beilage_Koike_CCI_Juni_2018.jpg
Die Plasmaschneidmaschine Ventec (rechts) ist eine spezielle Bearbeitungslösung für den Lüftungskanalbau.

Die Plasmaschneidmaschine Ventec (rechts) ist eine spezielle Bearbeitungslösung...

Die Maschine kann in unterschiedlichen Größen geliefert werden und ist bestückt mit einem Luft-Plasmasystem, für die Bearbeitung von Blechen bis zu fünf Millimeter Dicke. Die Ventec läuft auf Linearführungen mit integrierten Hochleistungszahnstangen, bürstenlosen AC-Servomotoren und spielfreien Planetengetrieben. Der sektionale Absaugtisch ist mit Pneumatikventilen für eine optimale Absaugung ausgestattet. Der Schneidtisch kann mit einem Auflagerost in Quer- oder Längsrichtung versehen werden.Um die HLK-Lösung zu vervollständigen, bietet Koike optional, Abcoileinrichtungen und Fertigungs-Software an.

Die Ventec kann mit modernsten Plasmasystemen ausgerüstet werden. Koike bietet dabei ein vollständiges Sortiment an Systemen von Hersteller Kjellberg und Hypertherm. Die spezifischen Schneiddaten für jedes dieser Plasmasysteme sind in Katana CNC, der globalen Steuerung von Koike für Brennschneidmaschinen, integriert, um einen einfachen Betrieb sowie eine optimale Schneidqualität zu gewährleisten. Die Steuerung ermöglicht laut Hersteller effizientes Arbeiten, ist einfach zu bedienen und bietet dank speziellen HLK-Funktionen maximale Produktivität im Lüftungskanalbau.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Plasmaschneidmaschinen/-anlagen

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe268/20190/web/Track_and_Trace.jpgDigitalisierung als große Chance
5G und künstliche Intelligenz – wo stehen wir heute und was kommt morgen? Heinz-Jürgen Prokop, Chief Executive Officer Machine Tools bei Trumpf, schildert im Interview, wie sich Blechfertiger auf die vernetzte Zukunft vorbereiten können.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren