Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Know-how und Technologieportfolio erweitert

: Bystronic


Neben automatisierten und vernetzten Prozessen der Flachbearbeitung ist darüber hinaus für viele Kunden die ergänzende Rohr- und Profilbearbeitung ein wichtiger Schritt, um sich im Wettbewerb erfolgreich zu positionieren. Dabei ist es für Kunden ein Vorteil, all diese Fertigungslösungen aus einer Hand zu bekommen. Aus diesem Grund hat Bystronic nun den Spezialisten für Rohr- und Profilbearbeitung TTM Laser S.p.A. zu 100 Prozent übernommen.

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe236/15651/web/TTM_1_Original.jpg
Bystronic übernimmt TTM Laser und eröffnet Kunden damit ein noch breiteres Angebot für die Blechverarbeitung.

Bystronic übernimmt TTM Laser und eröffnet Kunden damit ein noch breiteres...

Mit den Technologien von TTM vertieft Bystronic das bestehende Portfolio im Verarbeitungsschritt Laserschneiden um Anwendungen für Rohre in Durchmessern von 12 bis 815 Millimetern und für Profile. Zudem ergänzt Bystronic das Lösungsportfolio um den Bereich des Laserschweißens großformatiger Bleche. Mit der vollständigen Übernahme durch Bystronic bleibt TTM als Marke bis auf weiteres bestehen. Kunden werden TTM Laser in Zukunft als «Member of Bystronic» kennenlernen. Der Firmensitz im italienischen Cazzago San Martino und die dort beschäftigten Mitarbeitenden bleiben unter dem Dach der Bystronic erhalten.

„Das Knowhow und Technologieportfolio von TTM Laser ergänzen die bestehenden Fertigungslösungen von Bystronic auf ideale Weise mit erstklassigen Systemen zur Rohr- und Profilbearbeitung. Das Ziel dieser Übernahme ist es, gemeinsam innovative Fertigungslösungen voranzutreiben", betont Bystronic CEO Alex Waser.

Bystronic übernimmt TTM Laser und eröffnet Kunden damit ein noch breiteres Angebot für die Blechverarbeitung.
TTM Laser S.p.A. ist ein italienisches Technologieunternehmen mit Sitz in Cazzago San Martino (Provinz Brescia).


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Branche aktuell, Branche aktuell

Special EuroBLECH

105000.jpg Im Mittelpunkt der weltweit größten Fachmesse für diesen Industriezweig stehen wegweisende Technologien für die Zukunft der Blechbearbeitung. Gezeigt werden unter anderem hochentwickelte Fertigungsprozesse sowie intelligente Lösungen für eine energieeffiziente Produktion.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Blechtechnik/Ausgabe264/18989/web/2015Schweissen_114-7196.jpgDie SCHWEISSEN als hochkarätige, heimische Plattform etablieren
Nach gelungener Premiere im Jahr 2015 steht auch heuer wieder die SCHWEISSEN, die führende heimische Fachmesse für Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik sowie Prüftechnik und Arbeitsschutz, gemäß ihrem vierjährigen Turnus am Programm. Von 10. bis 12. September trifft einander die Branche zum Networking und Wissenstransfer im Design Center Linz. Grund genug, um mit Alexander Eigner, Category Manager des Messeveranstalters Reed Exhibitions, über die Ausrichtung der dreitägigen Veranstaltung zu sprechen. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren