Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


EuroBLECH: Weltweite Leitmesse seit 50 Jahren

: Mack Brooks


Die 25. Internationale Technologiemesse für Blechbearbeitung öffnet vom 23. bis 26. Oktober 2018 wieder ihre Tore in Hannover. Als weltweite Branchenleitmesse ist die EuroBLECH die wichtigste globale Plattform für die Präsentation neuester Maschinen, Anlagen und Technologien.

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe236/15743/web/EUROBLECH_170_n.jpg
Industrie 4.0 wird auch 2018 auf der EuroBLECH eines der großen Themen sein.(Bild: Mack Brooks)

Industrie 4.0 wird auch 2018 auf der EuroBLECH eines der großen Themen sein.(Bild:...

Die EuroBLECH begleitet die blechbearbeitende Industrie als deren weltweite Leitmesse seit nunmehr fast fünfzig Jahren. Sie ist Schaufenster für technologische Entwicklungen, Trend- und Konjunkturbarometer sowie Marktplatz für internationale Geschäfte. Insgesamt mehr als 60.000 Fachbesucher aus 102 Ländern waren zur EuroBLECH 2016 nach Hannover gekommen. Dort belegten rund 1.500 Aussteller aus 41 Ländern eine Nettofläche von 87.800 m².

Bei der kommenden Veranstaltung im Oktober steht neben aktuellen Themen wie Leichtbau oder hybride Fertigungsprozesse die vernetzte Fertigung im Mittelpunkt. Steigerung von Effizienz, Leistungsverbesserung von Maschinen und Anlagen, Vernetzung von Komponenten und vorbeugende Wartung zur Reduktion von Stillstandzeiten – dies sind zentrale Punkte von Industrie 4.0. Um diesen Trend in der realen Produktion umsetzen zu können, bedarf es nicht nur qualitativ hochwertiger Anlagen sondern auch innovativer Software und Komplettsystemen. Die Fabrik der Zukunft erfordert vor allem auch erhöhte Datensicherheit und unternehmensübergreifend entwickelte Lösungen. „Die ersten anwendbaren Systeme von Industrie 4.0 in der blechbearbeitenden Industrie wurden bereits auf der EuroBLECH 2016 gezeigt. Seitdem wurde diese Entwicklung rapide weitergeführt. Nun bleibt es spannend, zu sehen, wie sich dieser Trend weiterentwickelt und etabliert“, so Nicola Hamann, Geschäftsführerin des Veranstalters der EuroBLECH, Mack Brooks Exhibitions.

Industrie 4.0 wird auch 2018 auf der EuroBLECH eines der großen Themen sein.(Bild: Mack Brooks)
Rund 1.500 Aussteller und mehr als 60.000 Besucher nahmen an der EuroBLECH 2016 teil. Ähnliches kann wieder erwartet werden.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Fachmessen, Fachmessen, Fachmessen, EuroBLECH

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2018/Blechtechnik/Ausgabe239/16832/web/IMG_0801_x.jpgGebündelte Kompetenz in der Schweiß- und Schneidetechnik
Aufgrund der Übernahme von Oerlikon durch Lincoln Electric machen auch deren österreichische Generalvertretungen RW-Technik und Weld-Tec gemeinsame Sache. Ihr jeweiliges Produktportfolio sowie ihre umfangreiche Anwendungs- und Beratungskompetenz ergänzen sie sich dabei ideal. Diese Synergien möchten die beiden Unternehmen nutzen, um am Markt gemeinsam als Komplettanbieter in der Schweiß- und Schneidetechnik aufzutreten. Christian Hafenscherer, Vertriebsleiter und Partner bei RW-Technik, sowie Ing. Christian Schurian, Geschäftsführer von Welt-Tec, verraten uns die Details. Das Gespräch führte Ing. Norbert Novotny, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren