Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Elektrowerkzeuge: Höchstleistung braucht kein Kabel

: Metabowerke


Metaller haben mit Metabo die volle kabellose Freiheit – selbst bei Arbeiten, für die sie Elektrowerkzeuge mit sehr viel Leistung brauchen. Dank ihrer LiHD-Akku-Technologie bieten das Unternehmen für fast alle handgeführten Elektrowerkzeuge auch als Akku-Versionen an – bis hin zu Hochleistungsmaschinen und Speziallösungen.

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe208/14489/web/01_Metabo_WPB_36_LTX_BL_230_Anwendung_Metall.jpg
Höchstleistung braucht kein Kabel: Mit dem WPB 36 LTX BL 230 bietet Metabo einen großen Akku-Winkelschleifer mit 230-mm-Scheibe auf dem Leistungsniveau einer 2.400-Watt-Netzmaschine. (Bild: Metabo)

Höchstleistung braucht kein Kabel: Mit dem WPB 36 LTX BL 230 bietet Metabo...

Unter dem Motto „80 Tools – ein Akku“ bietet Metabo in der 18-Volt-Klasse inzwischen mehr als 80 Produkte für alle Anwendungen an. Der Vorteil für Anwender: Metabo bietet hundertprozentige Kompatibilität zwischen allen Akkus, Ladegeräten und Maschinen. Sogar die ersten Akkupacks, Maschinen und Ladegeräte der aktuellen Generation aus dem Jahr 2009 sind sowohl heute als auch in Zukunft mit allen neuen Metabo Entwicklungen kompatibel.

Metabo ist mit seinen Elektrowerkzeugen in Leistungsbereiche vorgestoßen, die bislang ausschließlich kabelgebundenen Geräten vorbehalten waren: Mit dem WPB 36 LTX BL 230 beispielsweise bietet Metabo einen großen Akku-Winkelschleifer mit 230-mm-Scheibe auf dem Leistungsniveau einer 2.400-Watt-Netzmaschine. Der große Scheibendurchmesser und die kompakte Bauweise ermöglichen bis zu 77 mm tiefe Trennschnitte fernab der Steckdose. Wer bereits mit verschiedenen Werkzeugen der 18-Volt-Familie arbeitet und entsprechende Akkus besitzt, muss nicht in neue 36-Volt-Akkus investieren und kann trotzdem die volle Kraft der Hochleistungsmaschine für härteste Anwendungen nutzen: Durch eine spezielle Schnittstelle erreicht der Akku-Winkelschleifer WPB 36-18 LTX BL 230 mit zwei 18-Volt-Akkupacks das Leistungsniveau der gleichen Maschine mit einem 36-Volt-Pack.

Für jede Anwendung die passende Maschine

Metabo hat für zahlreiche Anwendungen in der Metallbearbeitung die passende akkubetriebene Maschine im Sortiment: Geeignet für die Dünnblechbearbeitung etwa ist die 18-Volt-Akku-Kantenfräse KFM 18 LTX 3 RF. Beim Entgraten nach Laserschnitten oder beim Abrunden von Sichtkanten genießen Metaller die maximale
kabellose Freiheit. Ein vollgeladener LiHD 5.5 Ah-Akku reicht aus, um bis zu 90 m Blechkante zu entgraten. So lassen sich auch große Bauteile problemlos bearbeiten.

Für mobile Trennarbeiten hat Metabo einen Akku-Winkelschleifer mit 180-mm-Scheibe und einem Gewicht von nur 2,6 kg entwickelt. Damit gehört der WB 18 LTX BL 180 zu den leichtesten 180-mm-Winkelschleifern weltweit. Kombiniert mit einem 7.0 Ah LiHD-Akkupack trennt der WB 18 LTX BL 180 mit einer Akkuladung 25 Metallrohre mit bis zu 60 mm Durchmesser.

Für die Bearbeitung von Schweißnähten an engen Stellen ist der Flachkopfwinkelschleifer WF 18 LTX 125 der absolute Spezialist: Mit seinem außerordentlich flachen Getriebegehäuse erreicht er problemlos spitze Winkel bis 43°. Metaller arbeiten in engen Winkeln mit der Maschine deutlich schneller als mit Geradschleifern oder Drahtbürsten und sicherer als mit improvisierten Lösungen.

Aufgaben in der Edelstahlbearbeitung

Auch für alle Aufgaben in der Edelstahlbearbeitung hat Metabo die richtige kabellose Spezialmaschine. Vom Inox-Winkelschleifer über die Bandfeile, den Kehlnaht- und den Rohrbandschleifer bis zur Satiniermaschine gibt es das komplette Inox-Programm auch als Akku-Variante. Ganz ohne lästiges Kabel bearbeiten Metaller so Edelstahlgeländer und -behälter in allen Arbeitsschritten der mechanischen Oberflächenbehandlung.



Höchstleistung braucht kein Kabel: Mit dem WPB 36 LTX BL 230 bietet Metabo einen großen Akku-Winkelschleifer mit 230-mm-Scheibe auf dem Leistungsniveau einer 2.400-Watt-Netzmaschine. (Bild: Metabo)
Akku-Power pur: Der innovative elektromagnetische Aufbau des Metabo LiHD-Akkupacks mit hochstromfähigen Stromschienen und vergrößerten Kontakten liefert langanhaltende Höchstleitung.
80 Maschinen = 1 Akku + 1 Ladegerät: In der 18 Volt-Klasse bietet Metabo mehr als 80 leistungsstarke Akku-Werkzeuge für alle relevanten Anwendungen an. Innerhalb einer Volt-Klasse besteht hundertprozentige Kompatibilität zwischen allen Akkus, Ladegeräten und Maschinen.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Kantenbearbeitung, Schleifgeräte

QR code

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe208/14414/web/Geatzte_Aluminiumplatten.jpgChemisches Ätzen komplexer Metallteile
Beim fotochemischen Ätzen werden Chemikalien genutzt, um ausgewählte Bereiche von Metallblechen zu entfernen und so das gewünschte Teileprofil zu erzeugen. Das Verfahren galt lange vor allem als ideale Technik zur Erstellung von Prototypen. Inzwischen hat sich das fotochemische Ätzen aber auch als Metallverarbeitungstechnik für die Massenfertigung bewährt. Im Gespräch erklärt Markus Rettig, Business Development Manager bei Precision Micro, Hintergründe der Ätztechnik und auch, wann und warum das Verfahren anderen Metallbearbeitungstechniken vorzuziehen ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren