Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


105.000 m² Prozesskompetenz

: Schall Messen


Mit einer klaren Fokussierung konnte sich das Messeduo Blechexpo und Schweisstec erneut global überzeugend in Szene setzen. Das Produkt- und Leistungsangebot der zusammen 1.336 Aussteller aus 35 Ländern stieß bei über 39.000 Fachbesuchern aus mehr als 100 Nationen auf sehr starkes Kaufinteresse und sorgte während der Veranstaltung sowie zum Messeschluss für sehr zufriedene Hersteller und Anbieter.

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe208/14565/web/csm_blechexpo_impressionen_2017_1_01_89baba52dd.jpg
Über 39.000 Fachbesucher kamen heuer auf das Stuttgarter Messegelände.

Über 39.000 Fachbesucher kamen heuer auf das Stuttgarter Messegelände.

Zum einen stieg die Internationalität des Angebots aus Europa und Asien nochmals an. Zum anderen nahm die Internationalität des Fachpublikums von zuletzt 24 % auf nunmehr 32 %, also knapp ein Drittel des gesamten Besucheraufkommens, wiederholt signifikant zu. Interdisziplinär stellte sich auch das durch hochkarätige Vorträge gekennzeichnete und eine Vielfalt von Themen abdeckende Aussteller-Forum dar. An drei Tagen durchgeführt, nahmen an den insgesamt 22 verschiedenen Vorträgen knapp 500 Fachleute teil und konnten somit ihren Wissens- und Informationsstand vertiefen. Besonderes Interesse fand die am zweiten Messetag veranstaltete „Schweisstec-Session“, die mit acht Vorträgen u.a. zu den Themen Industrie 4.0, Schweißtechnik und Arbeitsschutz, Bolzenschweißen, Laserschweißen und Rohrbearbeitung aufwartete und ihr Zielpublikum begeistern konnte.

Über 39.000 Fachbesucher kamen heuer auf das Stuttgarter Messegelände.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Fachmessen, Fachmessen, Fachmessen

QR code

Special SCHWEISSEN & SCHNEIDEN

sus_logo.jpg Die Internationale Fachmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN bietet wieder ein lückenloses Angebot auf höchstem qualitativem Niveau und deckt mit attraktiven Rahmenveranstaltungen alle Aspekte der Branche ab. Kein anderes Branchenereignis kann sich in qualitativer oder quantitativer Hinsicht mit der SCHWEISSEN & SCHNEIDEN messen. Der Slogan "No.1 in the World" bedeutet, eine Weltmarke hautnah zu erleben. Daher nutzten die Aussteller die weltweite Leitmesse, um ihre wichtigsten Innovationen im richtigen Umfeld zu präsentieren, und entwickelten vielfach ihre Produkte genau auf diesen Termin hin.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2017/Blechtechnik/Ausgabe208/14414/web/Geatzte_Aluminiumplatten.jpgChemisches Ätzen komplexer Metallteile
Beim fotochemischen Ätzen werden Chemikalien genutzt, um ausgewählte Bereiche von Metallblechen zu entfernen und so das gewünschte Teileprofil zu erzeugen. Das Verfahren galt lange vor allem als ideale Technik zur Erstellung von Prototypen. Inzwischen hat sich das fotochemische Ätzen aber auch als Metallverarbeitungstechnik für die Massenfertigung bewährt. Im Gespräch erklärt Markus Rettig, Business Development Manager bei Precision Micro, Hintergründe der Ätztechnik und auch, wann und warum das Verfahren anderen Metallbearbeitungstechniken vorzuziehen ist.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren